WILLKOMMEN

beim Archiv der deutschen Jugendbewegung

Das Archiv der deutschen Jugendbewegung auf Burg Ludwigstein sammelt und bewahrt Dokumente der deutschen Jugendbewegung sowie von Jugendverbänden und Jugendkulturen seit etwa 1890 bis heute. Viele Aufbruch- und Reformbewegungen des 20. Jahrhunderts sind mit der Jugendbewegung eng verbunden. Als gemeinsame Einrichtung des Hessischen Staatsarchivs Marburg und der „Stiftung Jugendburg Ludwigstein und Archiv der deutschen Jugendbewegung“ fördert das Archiv die wissenschaftliche Erforschung dieser Themen und beteiligt sich daran mit Tagungen und Veröffentlichungen.

ARCHIVBLICK

 

Nicht nur Vorträge und Diskussionen - die Archivtagungen auf Burg Ludwigstein leben auch von der engen Verzahnung mit dem Archivgut in den Regalen und Magazinen des Burgarchivs. Dieser Zusammenhang kommt besonders in den thematischen Sonderausstellungen zum Ausdruck, für die besondere Schätze hervorgeholt, in Vitrinen dargeboten und mit Informationen erläutert werden. In diesem Jahr stellt sich der Marburger Kulturwissenschaftler Felix Linzner M. A. der Aufgabe. Das Tagungsthema (21. - 23.10.2016) "Avantgarden der Biopolitik" setzt er unter der Überschrift "Gegen Sumpf und Fäulnis - leuchtender Menschheitsmorgen" mit Exponaten und Ausstellungspostern um. Sein Ausgangspunkt sind biologistische Konzeptionen der Lebensreform und ihre Schnittmengen in der Jugendbewegung, die sich in Kunst, Philosophie und Alltagspraxis niederschlugen. Die Eröffnung, zu der herzlich eingeladen wird, findet am 21.10.2016 um 20.30 Uhr im Meißnersaal statt.

weiterlesen »

JAHRESTHEMA 2016

Avantgarden der Biopolitik.
Jugendbewegung, Lebensreform und Strategien biologischer „Aufrüstung"

Die Jahrestagung 2016 versucht, die Jugendbewegung und die mit ihr in Verbindung stehende Lebensreform auf der Folie körperlich-biologischer, sozialdarwinistischer, sexual- und rassetheoretischer Argumentationsweisen zu bedenken. Dabei gilt es, Konzepte von Verbesserung, Vermeidung von Gefährdung, Verhinderung von Gefährdendem, kurz die breite
Palette von Auslese, Ausschluss, Ausmerze in den Blick zu nehmen.

weiterlesen »

 

 

Nach oben

"Gegen Sumpf und Fäulnis - leuchtender Menschheits-morgen"

 

Neue Ausstellung im AdJb

Ab 21.10.2016

 

 

Nach oben

KONTAKT

Archiv der deutschen Jugendbewegung
Burg Ludwigstein
37214 Witzenhausen

+49 5542 5017-20

archiv@burgludwigstein.de

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 8.30 - 11.45 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.

Eine Verlängerung der Öffnungszeiten bis 16.30 Uhr ist nach Absprache möglich.